Willkommen bei Jagd Thurgau

X

Die Jagd ist ein gesetzlicher Leistungsauftrag

Grundlage der jägerischen Aktivitäten bildet das eidgenössische Jagdgesetz. Es bezweckt, die Artenvielfalt und die Lebensräume der Wildtiere zu erhalten, bedrohte Arten zu schützen und die von Wildtieren verursachten Schäden auf ein tragbares Mass zu beschränken. Es bildet den Rahmen für eine angemessene Nutzung der Wildtierbestände durch die Jagd.
Der Verein Jagd Thurgau unterstützt die Ziele in Zusammenarbeit mit der kantonalen Jagd- und Fischereiverwaltung und fördert die Eigenverantwortung für das Jagdrevier.
> weiter

NEWS

Schweissprüfung für Jagdhunde

Wir planen eine Schweissprüfung für Samstag, 12. September 2020.

Anmeldung möglichst bald, da die Anzahl Fährten begrenzt ist.

JagdThurgau-Mitglieder haben Vorrang.

Info/Anmeldung Schweissprüfung

Junghundekurs 2

Wir bieten auch wieder einen Kurs für jagdlich geführte Junghunde an. Nutzen Sie die Gelegenheit mit Ihrem Hund zu trainieren.

> Jundhundekurs

Resultate der schriftlichen 90. GV

Geschätzte Vereinsmitglieder,

Wir haben die Stimmen ausgezählt und danken Ihnen herzlich für die rege Teilnahme und das Vertrauen, das Sie uns gegeben haben.

Wir hoffen Sie nächstes Jahr wieder persönlich in gewohntem Rahmen an der GV begrüssen zu können.

Gewöhnungsgatter Elgg

Der SWGG-Betrieb ist wieder angelaufen.

Jägerinnen und Jäger aus der ganzen Schweiz reisen wieder nach Heurüti bei Elgg, um mit ihren Hunden ins naturnahe Wildschweingewöhnungsgatter zu gehen.

> weiter

Neues Formular für Anzeigen

Die Jagdaufsicht hat ein neues Formular für die Meldung von Widerhandlungen bereitgestellt.

weiter>

Referendum gegen das CH-Jagdgesetz

Die Abstimmung über das neue Gesetz ist auf den 27. September festgesetzt worden.

> Jagd Schweiz

> Jagd Thurgau

Afrikanische Schweinepest

Leider breitet sich die Schweinepest weiter aus. Fälle nah zu Deutschland...

> weiter

> Infos zur ASP (+ Film)

> Infos aktuell

Was mache ich bei einem Wildunfall

1. Anhalten und Warnblinker einschalten

2. Unfallstelle sichern

3. Polizei benachrichtigen Tel. 117 (die Polizei bietet die Fachleute auf)

4. Sich einem Wildtier auf keinen Fall nähern!

5. Auf Jagdaufseher warten

Wer einen Unfall nicht sofort meldet macht sich strafbar und verliert den Versicherungsschutz!

Weitere Informationen

areaDivider
areaDivider

Schiessplan

Hier findet Ihr den aktuellen Schiessplan und weitere aktuelle Daten rund um das Thema Jagd … weiter >

Aus- & Weiterbildung

Die Anforderungen an die Jäger sind heute sehr hoch, denn Jagen bedeutet weit mehr als Beutemachen … weiter >

Hundewesen

Die Jagdhunde mit ihren besonderen Rassen sind ein Teil der Jagdkultur. Die in der Revierjagd eingesetzten … weiter >

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Dienstleistungen ganz auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

✕ Schliessen