Aus- und Weiterbildung

X

Jungjägerlehrgang 2017 - 2018

letzte Änderung: 29.04.2018

Anmeldeschluss:

Montag, 21. August 2017

Schriftliche Vorprüfung:

Mittwoch, 06. September 2017 / 18.00 Uhr
Neubau Kantonsschule Frauenfeld, Speicherstrasse 10, Frauenfeld
gemäss separater Einladung

Einführungstag:

Samstag, 07. Oktober 2017 / 8.00 - 12.30 Uhr
Programm gemäss separater Einladung

Jagdschiessanlage Weinfelden, an der Thur,  bei der Brücke nach Bussnang

Schiessausbildung / Training ausschliesslich für Jungjäger:

Für Jagdprüfungskandidaten:
Dieses Jahr werden die Schiessübungen für „Prüfungskandidaten und Jäger“ wieder getrennt
durchgeführt. Als Prüfungskandidat gilt, wer im Jahr 2018 zur Schiessprüfung anzutreten hat.
Es ist zwingend notwendig, dass diese Zeiteinteilungen eingehalten werden.

Vogelkunde / ornithologische Exkursionen:

Samstag, 18. November 2017 / 14.00 - 19.00 Uhr
Samstag, 02. Dezember 2017 / 14.00 - 19.00 Uhr
Triboltingen (Parkplatz am Strässchen, das zum Badeplatz führt)

anschliessend Verschiebung nach Kreuzlingen an die Pädagogische Maturitätsschule (Schulstrasse) für ein Referat

Programm:

Ansprechen aller anwesenden Vögel mit Schwerpunkt auf Wasservögel

Hinweise:

Die Teilnehmenden werden nach dem ersten Buchstaben des Nachnamens auf die beiden Daten wie folgt aufgeteilt:

Kurs vom 18. November: Erster Buchstabe Nachname A bis H.
Kurs vom 2. Dezember: Erster Buchstabe Nachname I bis Z.

Sollte es Ihnen unter keinen Umständen möglich sein, den Ihnen zugewiesenen Termin zu besuchen, tauschen Sie bitte selbständig untereinander mit einem anderen Kursteilnehmer ab und informieren den Fachexperten Renato Winteler (renato.winteler@bluewin.ch).

Wetterfeste Kleidung und Schuhe, Feldstecher und wenn möglich Spektiv,
Lernordner und Notizmaterial

saubere Schuhe zum Wechseln ins Schulzimmer, Lernordner und Notizmaterial

Der Besuch von einem der zwei Kurstage ist obligatorisch.

Revierarbeiten / Reviereinrichtungen:

Samstag, 17. Februar 2018 / 08.00 - 12.30 Uhr
Samstag, 14. April 2018 / 08.00 - 12.30 Uhr
Forsthof Egg, 8512 Thundorf
in Thundorf Dorfmitte, beim Volg, den Schildern „Forsthof Egg/ fortuso“ folgen.
http://www.fortuso.ch/index.php/kontakt

Hinweise:

Die Teilnehmenden werden nach dem ersten Buchstaben des Nachnamens auf die beiden Daten wie folgt aufgeteilt:

Kurs vom 17. Februar: Erster Buchstabe Nachname I bis Z.
Kurs vom 14. April: Erster Buchstabe Nachname A bis H.

Sollte es Ihnen unter keinen Umständen möglich sein, den Ihnen zugewiesenen Termin zu besuchen, tauschen Sie bitte selbständig untereinander mit einem anderen Kursteilnehmer ab.

Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Notizmaterial
Mittagsaser aus dem Rucksack am Feuer

Der Besuch von einem der zwei Kurstage ist obligatorisch.

Waldkunde / Wildschadenverhütung:

Samstag, 19. Mai 2018 / 08.00 - 16.00 Uhr
Forsthof Bärenhölzli, Lengwil
http://www.waldhaus-baerenhoelzli.ch/lageplan.html

Keine Zufahrt zum Waldhaus Bärenhölzli. Es sind die markierten Parkplätze beim Tanklager Lengwil zu benutzen

Hinweise:
Der Anlass findet nur einmal statt. Eine Gruppeneinteilung erfolgt vor Ort.

Arbeitskleidung, festes Schuhwerk, Notizmaterial, Schutzhandschuhe
Mittagsaser aus dem Rucksack am Feuer

Der Besuch dieses Kurstages ist obligatorisch.

Biotophege / Pflegearbeiten

Folgender Einsatz des Vereins "Thurgauer Vogelschutz" steht im Seebachtal bei Nussbaumen fest:
Samstag, 11. November 2017
von 8.30 - 16.30 Uhr (Mittagessen wird offeriert)

AUSGEBUCHT! Die Einsätze im Seebachtal sind auch ausgebucht.

Hinweise:
Treffpunkt: Postautohaltestelle Nussbaumen

Folgende Einsätze des Vereins "Vogel- und Naturschutz Romanshorn" stehen im Naturschutzgebiet Aachmündung in Romanshorn zur Auswahl:
Samstag, 09. Dezember 2017
Samstag, 06. Januar 2018
Samstag, 20. Januar 2018
jeweils von 8.30 - 16.30 Uhr (Mittagessen wird offeriert)

Hinweise:
Treffunkt: Naturschutzgebiet Aachmündung, Romanshorn
Anmeldung spätestens 2 Tage vorher an:
Max Hilzinger, 8590 Romanshorn, Telefon 071 463 45 67 oder
Edi Scheiwiller, 8590 Salmsach, Telefon 071 463 59 92 / 058 345 51 23

AUSGEBUCHT!
Die Einsätze in Romanshorn sind auch ausgebucht.

Am Sonntag, 10. Dezember findet gleichenorts eine Wasservogelexkursion statt. Die Teilnahme daran ist freiwillig.


Samstag, 6. Januar 2018
Uhrzeit: 9:00 - 16.00 Uhr
Treffpunkt: Etzwilen, Magazin Reservatspflege Thurgau, Etzwiler Riet
Hinweise: der Witterung entsprechende Kleider, Stiefel, Arbeitshandschuhe
Beschreibung: Platz für 4-6 Teilnehmende
Anmeldung: René Lang, Leiter kantonale Reservatspflege
(renelang631@gmail.com / 079 159 79 62)
AUSGEBUCHT!

Samstag, 13. Januar 2018
Uhrzeit: 08:30 - ca. 16:00 Uhr
Treffpunkt: Bei der Giessen-Brücke zwischen Opfershofen und Bürgeln
Hinweise: Gutes Schuhwerk, warme Kleidung und Arbeitshandschuhe mitbringen, Znüni und Mittagessen werden von Pro Natura offeriert
Beschreibung: Die Lebensräume in unseren Naturschutzgebieten beherbergen vielfältige und seltene Arten-Gemeinschaften. Damit diese weiterhin erhalten bleiben oder sich sogar ausbreiten können, sind unterschiedliche Arbeiten erforderlich. Mit Ihrer Hilfe möchten wir das Verbuschen und das Aufkommen von Jungwald verhindern. Danach finden geschützte Pflanzen genügend Licht und seltene Schmetterlinge und Heuschrecken ihre Nahrungspflanzen jedes Jahr wieder.
Anmeldung: s. Anmeldemaske unter https://www.pronatura-tg.ch/veranstaltungen-detail/events/pflegeeinsatz-2-lehmgrube-opfershofen

Samstag, 13. Januar 2018 (witterungsbedingtes Verschiebedatum: Samstag, 20. Januar 2018)
Uhrzeit: 9.30 Uhr - ca 16.00
Treffpunkt: Berlingen, Funkplatz (Trockenwiese von nationaler Bedeutung)
Hinweise: der Witterung entsprechende Kleider, Stiefel, Arbeitshandschuhe
Beschreibung: Gras mähen und abtransportieren, Entbuschen
Mittagessen offeriert, Platz für maximal 5 Teilnehmende
Anmeldung: Rolf Niederer (rolf.niederer@tg.ch / 078 902 11 08)

Samstag, 10. Februar 2018
Uhrzeit: 9:00 bis 16:30 Uhr
Treffpunkt: Heinrich Keller, Hausen 12, Ossingen
Hinweise: Gartenhandschuhe, gutes Schuhwerk, robuste Kleidung
Beschreibung: Zur Förderung der beiden einheimischen Wieselarten (Hermelin und Mauswiesel) werden wieselgerechte Strukturen, i.d.R. Asthaufen mit Aufzuchtkammer, gebaut. Diese Einsätze finden meist im Rahmen einer Hecken- oder Waldrandpflege statt, wobei das anfallende Material gleich „verarbeitet“ wird. Es wird ein einfaches Mittagessen offeriert.
Anmeldung: Jahel Hämmerli (jhaemmerli@schlitnerlandschaftsplanung.ch / 043 388 05 39)

Samstag, 10. Februar 2018
Uhrzeit: 08:30 - ca. 16:00 Uhr
Treffpunkt: Restaurant Weinberg, Kalthäusern
Hinweise: Gutes Schuhwerk, warme Kleidung und Arbeitshandschuhe mitbringen
Znüni und Mittagessen werden von Pro Natura offeriert
Beschreibung: Die Lebensräume in unseren Naturschutzgebieten beherbergen vielfältige und seltene Arten-Gemeinschaften. Damit diese weiterhin erhalten bleiben oder sich sogar ausbreiten können, sind unterschiedliche Arbeiten erforderlich. Mit Ihrer Hilfe möchten wir das Verbuschen und das Aufkommen von Jungwald verhindern. Danach finden geschützte Orchideen genügend Licht und seltene Schmetterlinge und Heuschrecken ihre Nahrungspflanzen jedes Jahr wieder.
Anmeldung: s. Anmeldemaske unter https://www.pronatura-tg.ch/veranstaltungen-detail/events/pflegeeinsatz-3-am-immenberg-178

Samstag, 24. Februar 2018
Uhrzeit: 08:30 - ca. 16:00 Uhr
Treffpunkt: Restaurant Weinberg, Kalthäusern
Hinweise: Gutes Schuhwerk, warme Kleidung und Arbeitshandschuhe mitbringen
Znüni und Mittagessen werden von Pro Natura offeriert
Beschreibung: Die Lebensräume in unseren Naturschutzgebieten beherbergen vielfältige und seltene Arten-Gemeinschaften. Damit diese weiterhin erhalten bleiben oder sich sogar ausbreiten können, sind unterschiedliche Arbeiten erforderlich. Mit Ihrer Hilfe möchten wir das Verbuschen und das Aufkommen von Jungwald verhindern. Danach finden geschützte Orchideen genügend Licht und seltene Schmetterlinge und Heuschrecken ihre Nahrungspflanzen jedes Jahr wieder.
Anmeldung: s. Anmeldemaske unter https://www.pronatura-tg.ch/veranstaltungen-detail/events/pflegeeinsatz-4-am-immenberg-184

Die Teilnahme an mindestens einer der angebotenen Pflegeaktionen ist obligatorisch.

Theoriekurse: Sämtliche Theoriekurse finden neu im

„Ausbildungszentrum Galgenholz“

des kantonalen Amts für Bevölkerungsschutz und Armee

an der Thurstrasse 85, 8510 Frauenfeld statt.
Dauer: jeweils ab 19:30 bis spätestens 22:00 Uhr

Mittwoch, 10. Januar 2018

Allgemeine Wildkunde / Ansprechen von Schwarzwild

Dienstag, 16. Januar 2018

Rehwildkunde

Dienstag, 23. Januar 2018

Wildökologie

Dienstag, 30. Januar 2018

Wildkrankheiten / Wildbrethygiene

Dienstag, 06. Februar 2018

Jagdrecht / Jagdgesetz

Dienstag, 13. Februar 2018

Jagdkunde

Dienstag, 20. Februar 2018

Waffen- und Munitionskunde

Dienstag, 27. Februar 2018

Jagdhunde

Der Besuch von mindestens sechs Kursabenden ist obligatorisch.

Bitte die Klassenzimmer nur mit sauberen Strassenschuhen betreten. Der Hausdienst ist dafür sehr dankbar.

Lernausstellung im Naturmuseum für Jungjägerinnen und Jungjäger

Freitag, 4. Mai bis und mit Pfingstmontag, 21. Mai 2018
während den Museumsöffnungszeiten

http://www.naturmuseum.tg.ch/xml_82/internet/de/intro.cfm

Prüfungsdaten

Schriftliche Vorprüfung: Mittwoch, 06. September 2017, 18.00 Uhr

Neubau Kantonsschule Frauenfeld, Speicherstrasse 10, Frauenfeld gemäss separater Einladung
Schiessprüfung: Mittwoch, 13. Juni 2018, (08.00 - 12.00 Uhr )

Verschiebedatum: Donnerstag 14. Juni 2018

Jagdschiessanlage Weinfelden an der Thur bei der Brücke nach Bussnang gemäss separater Einladung
Theorieprüfung: Donnerstag, 26. Juli/ Freitag, 27. Juli /

Montag, 30. Juli / Dienstag, 31. Juli 2018

Die Einteilung an einem der vier Prüfungstage wird rechtzeitig bekannt gegeben
Brevetierungsfeier: Mittwoch, 15. August 2018, Schiessanlage Weinfelden

(abends, genaue Zeit wird rechtzeitig bekannt gegeben)

Auskunft erteilt:

Hannes Geisser, Naturmuseum Thurgau, 8510 Frauenfeld
Telefon 058 345 74 00 / hannes.geisser@tg.ch